Nachbericht Leonhardiritt, 06. November 2014
 
 
Ein schöner, erfolgreicher Leonhardiritt 2014 liegt nun hinter uns.
Trotz schlechter Wetterprognosen meinte es der Wettergott dieses Jahr
gut mit uns und ein Reiterzug mit über 40 Pferden konnte durchgeführt werden.
Zahlreiche Besucher standen am Straßenrand und applaudierten dem Zug.
 
Heuer präsentierte unsere Heilige Barbara ein neues Gewand welches von
unserer Trachtenschneiderin Gertraud Kirchner genäht wurde.
Die wunderschöne Krone wurde von Anni Maier gemacht und mit einer
aufwendigen Klosterarbeit von Lisi Mayerhofer verziert.
 
An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die drei Damen sowie an allen
Helfer und Helferinnen, unseren Obmann, den Sponsoren, allen Teilnehmern
und Teilnehmerinnen, den Besuchern, uvm... ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Hier gehts zu den Fotos!

Hier ein paar Impressionen auf facebook.

___________________________________________________________________________________

Nostalgie Ski WM 17.01.-19.01.2014

Die 6. Nostalgie Ski WM in Leogang war trotz Schneemangels ein sehr guter Erfolg. Da die Witterung es nicht zulasste, den Fernlauf vom Asitz abzuhalten, mussten wir auf die Ausweichstrecke am Schantei "Gletscher" ausweichen.

Nach der Eröffnungsfeier am Freitag Abend wurde am Samstag um 13:00 Uhr der erste Lauf gestartet. Nach dem ersten Block folgte ein 2ter Durchgang wo dann der Tagessieger ermittelt wurde. Am Abend wurde ausgiebig in der Kralleralm gefeiert. Viele bereiteten sich durch intensives Tanzen auf das nächste und wohl entscheidende Rennen vor.

Am Sonntag morgen hieß es mehr oder weniger früh aufstehen, denn um knapp nach 10:00 Uhr wurde gestartet. Die Schneebedingungen waren ähnlich wie am Vortag, erst etwas hart, danach ein bisschen sulzig. Einige trauten sich auch wieder über die legendäre Schanze, dabei zeigten uns wieder ein paar Waghalsige ihr Können bzw. ihre schönen Stürze, die, Gott sei Dank, unverletzt blieben.

Am Nachmittag wurden dann die Tagessieger, bzw. Weltmeister ermittelt.

Es war wieder eine sehr gelungene und stimmungsvolle Verstaltung. Auf diesem Wege möchten wir uns wieder recht herzlich bei allen Helfern und Gönnern bedanken.

SKI HEIL

Ergebnisse                Fotos

Fersehberichte:   SWR

                        RTS

_____________________________________________________________________________________

Schihüttenroas vom 18.03.2013

 

 

_______________________________________________________________________________________

Nachbericht Leoganger Ski-Nostalgie 20. Jänner 2013

In diesem Jahr fand in Leogang ein Torlauf in 2 Durchgängen statt.

50 Teilnehmer starteten bei herrlichem Sonnenschein am Schantei und meisterten den Torlauf mehr oder weniger sehr gut. Als Herausforderung wurde die legendäre Schanze eingebaut, die man befahren konnte, oder auch nicht. Dabei lieferten uns die Teilnehmer ein paar sehr spektakuläre Stürze die, Gott sei Dank, ohne Verletzungen ausgingen.

Es war wieder einmal eine tolle Veranstaltung und auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Unterstützern und Helfern recht herzlich bedanken.

 

Hier noch die Ergebnisliste!

_______________________________________________________________________________________

NOSTALGIE-BASAR

Wir bekommen öfters Nostalgie-Schier und Zubehör zum Kauf angeboten. Bei Interesse meldet euch bitte bei mir unter anno1900@sbg.at

 

Ski:
Länge 210 cm, natürlich "Wachselski", Metallkanten welche wegen der Verarbeitung eventuell später angebracht wurden, bei den Strammern steht Kandahar drauf, die Backen der Fa. Kandahar sind mit Zehenriemen, der Zug trägt den Firmennamen SUWE, die Schuhunterlagen sind aus Leder, vor den Backen ist ein "H" eingestanzt
Stöcke:
natürlich Holzstöcke mit Lederschlaufen, Teller mit vermutlich Bambusringe und Lederbespannung
Schneeteller:
Holzrahmen, Bespannung mit Hanfseile, Trittfläche und Befestigung an den Füßen mit Gurten
 

_______________________________________________________________________________________

Nachbericht Leonhardi-Ritt 2012 in Leogang

In diesem Jahr fand der Leonhardi-Ritt an einem Dienstag statt und trotzdem konnten wir uns über ca. 70 teilnehmende Reiter und Reiterinnen freuen. Das Wetter war zwar nicht ganz so schön wie im letzten Jahr, aber die paar Regentropfen konnten die vielen Zuschauer auch nicht vertreiben.

Es war wieder ein schöner Reiterzug mit anschließender Pferdesegnung.

Wir vom Verein Anno 1900 möchten uns recht herzlich bei allen Teilnehmern und Besuchern dieser gelungenen Veranstaltung bedanken.

Einen herzlichen Dank auch unseren Helfern und Gönnern, der Gemeinde Leogang, der Raiffeisenbank Leogang, dem Sportclub Leogang, den Leoganger Bergbahnen, Druckerei Wedl, Hotel Löwenhof, den Grundeigentümern und Pächter, allen Vereinen u.a.

 

 

_______________________________________________________________________________________

 

Nachbericht Vereinskegeln Anno 1900

Vereinskegeln am Freitag den 19. Oktober um 19.30 Kegeln beim Kegelvereinshaus in Ramseiden.

Es kamen 21 begeisterungsfähige Mitglieder zum 1. Vereinskegeln.

Obmann Rupert begrüßte auch drei neue Mitglieder: Seiwald Evi mit Sepp und Rudi Hinterlechner aus Embach. Weiters freuten wir uns mit Anni Maier und Siegfried Häusl über ihren Enkelzuwachs. Wir gratulieren Nina recht herzlich zu ihrem Sohn.

Wir begannen mit dem auslosen der Mannschaften. 4 Mannschaften kämpften beinhart gegeneinander. Mit viel Spaß und doch etwas Ehrgeiz wurde die Mannschaft "Herz" unter Gitti, Erni, Anton, Erich und Seiwald Sepp knapper Sieger.

Danach machten wir uns über das Büffet her. Es war sehr gut und alles wurde verspeist.

Der nächste Bewerb war das Spiel „Mensch ärgere dich nicht“. Es war ein sehr lustiger Bewerb wo es um Geschick aber auch Glück oder besser gesagt um Ureim ging. Hier ging nach mehreren Runden Roman Wimmer als Sieger hervor. Danach wurde noch der Vereinsmeister ausgekegelt. Hier hatten eindeutig die Damen die Nase vorn. Nach 10 Schub standen die Besten fest: Gitti 54 Kegel, vor Herbert mit 53, und Maier Anni mit 51 Treffer. Es war ein wirklich lustiger, unterhaltsamer und sportlicher Abend der allen Spaß machte. Der Slogan des Abends war

Lebensklugheit bedeutet alle Dinge möglichst wichtig,

aber keines völlig ernst zu nehmen!

Julianna Herzog

Hier gehts zu den Fotos!

 

 

 _______________________________________________________________________________________

Skofja Loka 
Am 28. Jänner luden unsere Slowenischen Freunde aus Skofja Loka  wieder zur Teilnahme zum        Skifahren nach alter Art.
2 Teilnehmer unseres Vereines stellten sich dieser Herausforderung, nach einer etwas späten Abschlussbesprechung im Pfiff stellte Betreuer und Vereinsmitglied „Mehli“,  Babsi und Rudi für die Auslandsfahrt auf .
______________________________________________________________________________________
Fieberbrunn
Die Woche darauf ging die Fahrt nach Fieberbrunn, unsere Nostalgiefreunde aus dem Pillerseetal veranstalteten zum erstenmal die „Wurmstichiade“ ein Bewerb bei dem die Mittelzeit zur Wertung herangezogen wurde.
Einigen von unseren „Niederbrenner`n“ (Namen werden keine genannt!) wurde dies zum Verhängnis weil  der Modus vor Rennbeginn nicht bekannt war.
Erfreulich aber dass wir schließlich doch noch den Tagessieg in die „Loigam“ mitnehmen konnten.
„Schneiza“ - Hans schlug erbarmungslos zu, eine Traumfahrt,  verwies  seinen  Fieberbrunner Skibob Konkurrenten in die Schranken und uns auf die restlichen Plätze.
Insgesamt 15 Teilnehmer, davon 8 von ANNO 1900
______________________________________________________________________________________

Embach
Zum ersten Mal ging es heuer am 3. März nach Embach zum Nostalgieskirennen.
Rudi Hinterlechner ein „rühriger Kerl“ und vom Nostalgie Virus sehr stark infiziert, lud uns anlässlich des Jubiläums  „60 Jahre USC Embach“ ein.
Es war eine sehr nette, gelungene Veranstaltung wo „unsere Racer“ alles gaben,  was die zahlreichen Stürze und  ein Fall von Orientierungslosigkeit  wohl belegen.
Ein Wermutstropfen war, das am gleichen Tage das Rennen der Ebenseer am Feuerkogel  ohne „1900er“ Beteiligung  stattfand.
Im Jahre 2013 ist aber Ebensee mit seinem Feuerkogel wieder angesagt!

______________________________________________________________________________________

Wagrain
Alle Jahre wieder laden die Wagrainer Bergbahnen zur Nostalgie- Modenschau bzw. Rennen.
Eine kleine, feine Abordnung der 1900er ist dem Ruf gefolgt und hat sich der Herausforderung gestellt.
Erni und Gerhard Ortner mit Rudi Mosshammer

______________________________________________________________________________________

Nostalgie Skirennen in Traisen
Bereits zum19. Mal veranstalteten unsere Nostalgiefreunde aus Traisen dieses Rennen.
Damit sind die Traisner unangefochten in Österreich, wenn nicht Weltweit die ersten die  ein Nostalgieskirennen bereits vor „20 Jahren“  veranstaltet haben.
Ehre wem Ehre gebührt,  war es doch ein gewisser Mathias Zdarsky - Skipionier und Erfinder.
Am 19.März 1905 organisierte er den ersten Torlauf der Skigeschichte auf dem Muckenkogel in Lilienfeld.
Vier  Draufgänger der 1900er folgten dem historischen Ruf nach Traisen, wo nach einem netten Hüttenabend die ganze Konzentration dem überaus anspruchsvollen  Lauf galt, der mit einigen gefinkelten Schlüsselstellen  gespickt war.
Auch die Kommentare des überaus rührigen „Hadschi“ seines Zeichens Platzsprecher gaben jedem einzelnen Teilnehmer alles andere als Sicherheit.
Drei Stockerlpätze und Rang sieben waren unsere Ausbeute an diesem schönen  Frühlingstag.

______________________________________________________________________________________

Nostalgie SKI-WM 2012

Ein voller Erfolg war auch in diesem Jahr die 5. Nostalgie Ski-WM vom 13. Jänner bis 15. Jänner 2012 in Leogang!

Am Freitag Abend wurde bei Schneefall und Sturmboen die WM eröffnet. Danach wurde ausgiebig im Dorfkeller sowie im Pfiff bis in die Morgenstunden gefeiert.

Am Samstag haben sich 111 mutigen Nostalgikerinnen und Nostalgiker aufgemacht und bei Schneefall die anstrengende und 3,6 km lange Pulverschnee-Strecke vom Asitz bis ins Dorf bezwungen. Natürlich gab es auch viele Stürze, jedoch konnte jeder das Rennen ohne Brüche meistern, bis auf ein paar Schibrüche! Am Abend nach der Siegerehrung im Bäckerwirt wurde es wieder ganz lustig, einige Teilnehmer hatten Instrumente mit und es wurde gespielt und getanzt bis zum Umfallen.

Am letzten Tag, bei strahlendem Sonnenschein, traf man sich am Schantei zum Riesentorlauf. Bei perfekten Bedingungen starteten insgesamt 148 Nostalgiker/innen. Die Schanze war, wie bei jeder WM, für manche wieder eine Herausforderung und Stürze waren vorprogrammiert die jedoch ohne Verletzungen blieben.

Nach dem Rennen war die Siegerehrung des Torlaufes sowie der Kombination und Ehrung der Weltmeister.

Hiermit möchten wir uns bei allen Mitwirkenden, der Gemeinde Leogang, den Leoganger Bergbahnen, dem Tourismusverband Saalfelden Leogang, Gasthof Bäckerwirt, Pfiff, den Grundbesitzern u.v.m. bedanken und freuen uns schon auf die 6. Nostalgie Ski-WM 2014!

Ergebnisliste Fernlauf    Ergebnisliste Torlauf    Ergebnisliste Kombination

 

_________________________________________________________________________________ 

Nachbericht Leonhardi-Ritt 2011

Bei strahlendem Sonnenschein war der diesjährige Leonhardiritt wieder ein voller Erfolg.

Wir vom Verein Anno 1900 möchten uns recht herzlich bei allen Teilnehmern und Besuchern dieser gelungenen Veranstaltung bedanken.

Zirka 90 Reiter kamen nach Leogang um beim Umzug und der Pferdesegnung dabei sein zu können.

Einen herzlichen Dank unseren Helfern und Gönnern, der Gemeinde Leogang, der Raiffeisenbank Leogang, dem Sportclub Leogang, den Leoganger Bergbahnen, Druckerei Wedl, Hotel Löwenhof, den Grundeigentümern und Pächter, alle Vereine u.a.

Hier gehts zu den Fotos...

Weitere Bilder findet Ihr unter diesem link.

_______________________________________________________________________________________

Bericht Nostalgieschirennen in Skofja Loka am 29.01.2011 von Claudia Weitlaner:


Um 3 Uhr morgens starteten Claudia, Anni, Babs, Rudi, Erni und Gerhard nach Schwarzach um von dort mit dem Zug nach Slowenien zu fahren. Ca. 100 Nostalgiebegeisterte nahmen an dem Rennen teil. Unser Betreuer Rudi bereitete uns sehr gut mit Jause und Bier auf den Start, der äußerst anspruchsvollen Piste, vor. Was sich natürlich bezahlt gemacht hat, denn wir brachten 3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze nach Hause. Die Stimmung war einzigartig und wir hatten sehr viel Spaß.

_______________________________________________________________________________________

Bericht Nostalgieschirennen in Mürzzuschlag am 15.01.2011 von Erich Untermoser:

Untermoser Hermann, Müllauer Barbara und ich fuhren zum Rennen nach Mürzzuschlag.

Der Fernlauf wurde mit verkürzter Länge durchgeführt, da es am Vortag massiv geregnet hat und daher ein Teil der Rennstrecke nicht mehr befahrbar war. Es waren ca 80 Läufer am Start.
Bei den Herren konnte ich den 1 Platz erreichen, bei den Damen war Müllauer Barbara ganz vorne.
Untermoser Hermann fiel nach einer hervorragenden Zeit kurz vor dem Ziel aus, erreichte aber trotzdem Platz 5.
Am Abend war wieder der Nostalgie Ball mit Live Musik und wir hatten wieder richtigen Spaß!

______________________________________________________________________________________

Nachbericht Leonhardiritt 2010

Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung wieder ein großer Erfolg.

Der Nostalgieverein Anno 1900 möchte sich bei allen Mitwirkenden des Leonhardirittes 2010 aufs herzlichste für ihre Teilnahme bedanken.                                                                                                                                    Heuer konnte die Teilnehmerzahl verdoppelt werden. Zirka 90 Reiter kamen nach Leogang um beim Umzug dabei sein zu können. Bei strahlendem Sonnenschein und sehr angenehmer Temperatur besuchten uns auch zahlreiche Zuschauer aus nah und fern.

Einen herzlichen Dank unseren Helfern und Gönnern, der Gemeinde Leogang, der Raiffeisenbank Leogang, dem Sportclub Leogang, den Leoganger Bergbahnen, Druckerei Wedl, Hotel Löwenhof, den Grundeigentümern und Pächter, alle Vereine u.a.

 

Aktuelles



Veranstaltungen

Alle wichtigen Termine für die kommende Renn-Saison

findet ihr unter "Veranstaltungen".